Schlagwörter

,

Stoffchaos1Am Anfang steht eine Idee,

doch was dann kommt – Ohje.

Tausend Pläne, Skizzen und Alternativen

drängen sich auf wie eitle Diven.

Stoffchaos2„Ich könnte doch aber auch…“,

flüstert das Gefühl aus dem Bauch,

„statt eines Rocks ein Kleid nähen!“

Schon ist es um das Projekt geschehen.

Stoffchaos3Im Stoffladen schleiche von Zeit zu Zeit ich durch die Gänge,

noch schlimmer übrigens im Gedränge

des holländischen Stoffmarktes,

doch die Entscheidung für den Stoff folgt als Nächstes.

Stoffchaos4Manchmal wird auch Schritt eins übersprungen.

Und böse Zungen

behaupten ich hätte doch schon zu viel.

Wenn sie wüssten… das ist doch das Ziel.

Stoffchaos5Doch nach Wochen, Monaten dann

fange ich endlich mit dem Nähen an.

Zunächst die tausend Pläne begutachten,

den vielen anderen Ideen nachschmachten…

Stoffchaos6Fertig ist dann das Kleidungsstück.

Und groß ist das Glück.

Bald schon fängt alles von vorne an,

Mann, Mann, Mann.

Advertisements